· 

Verkauf von Abgemeldete Autos – Dinge, auf die man achten muss

Sie müssen einen Grund haben, ein Auto zu verkaufen. Unabhängig davon, ob Sie ein neues Auto kaufen oder ein vorhandenes Auto beschädigt ist, müssen Sie entscheiden, ob Sie das stornierte Auto verkaufen oder registriert lassen möchten.

Die Merkmale beider Varianten sind die Vor- und Nachteile, mit denen der Verkäufer vertraut sein muss. Bitte recherchieren Sie daher, bevor Sie sich für eine der beiden Optionen entscheiden.

Wenn Sie ein abgemeldetes Auto verkaufen, werden Sie auf diese Einschränkungen stoßen

Sobald Sie sich entschließen, Ihr Auto abzuschreiben und dann zu verkaufen, müssen Sie einige Dinge berücksichtigen, um Probleme mit den Behörden zu vermeiden.

  1. Fahrzeuge dürfen nicht mehr auf öffentlichen Straßen geparkt werden, sondern müssen auf Privatgrundstücken oder gemieteten Parkplätzen geparkt werden.
  2. Wenn Sie ein abgemeldetes Auto verkaufen, kann es aufgrund fehlender Versicherung nicht getestet werden.
  3. Das Fahrzeug muss mit einem Anhänger zum Käufer transportiert werden. Dies verursacht zusätzliche Kosten für Sie oder den Käufer.
  4. Um das Fahrzeug bewegen zu können, können Sie ein kurzfristiges Nummernschild beantragen. Dies gibt ihnen das Recht, das Fahrzeug 5 Tage lang zu fahren. Mit diesem Nummernschild kann eine Probefahrt durchgeführt und das Fahrzeug an den Käufer ausgeliefert werden.
  5. Das Problem bei der kurzfristigen Registrierung ist, dass die Ankunft potenzieller Käufer den Kauf nicht garantiert und 5 Tage für den Autoverkauf nicht ausreichen und die Kosten mehr als 130 Euro betragen. Darüber hinaus äußerten die Behörden Zweifel daran, da die ständig aktualisierten kurzfristigen Kennzeichenanträge langfristig auch als Steuerhinterziehung angesehen werden können.

Aus diesen Gründen sollten Sie sorgfältig überlegen, ob Sie ein abgemeldetes Auto verkaufen oder darauf warten, ein abgemeldetes Auto zu verkaufen. Sie sind nicht verpflichtet, das Fahrzeug zu registrieren, da dies nur darauf zurückzuführen ist, dass Sie das Fahrzeug verkaufen. Begleiten Sie den Käufer zu seinem Wohnort und bringen Sie das Kennzeichen und die Fahrzeugregistrierung mit, damit Sie das Fahrzeug abmelden können.

Sie können auch zugelassene Autos verkaufen - es bestehen bestimmte Risiken

Auto Abgemldet verkaufen

Sie können die Schwierigkeit des Verkaufs von registrierten Autos vermeiden, indem Sie registrierte Autos verkaufen. Dies birgt aber auch Risiken. Wenn das Fahrzeug noch für Sie registriert und versichert ist, sind Sie für alles andere verantwortlich und müssen für Unfälle und andere Verstöße gegen die Verkehrsregeln verantwortlich sein. Natürlich können Sie den Kaufvertrag anzeigen, um den Verkauf zu beweisen. Wenn Sie das Fahrzeug jedoch nicht neu registrieren, können Sie diesen Kaufvertrag normalerweise nicht für diese Zwecke verwenden. Beispielsweise sehen Versicherungsunternehmen diese Situation in der Regel folgendermaßen: Sie verzichten erst nach der erneuten Registrierung des Fahrzeugs auf die Verantwortung und können nicht im Voraus vom Vertrag entbunden werden. Sie können sich jedoch entscheiden, sich nicht auf den Ruf des Käufers zu verlassen:

  • Nachdem Sie eine Vereinbarung mit dem Käufer getroffen haben, entfernen Sie bitte das Nummernschild und bewahren Sie die Fahrzeugregistrierungsdokumente zur Stornierung auf
  • Begleiten Sie den Käufer, den registrierten Dienstleister zu begleiten, und stellen Sie sicher, dass alle Dokumente eingereicht wurden.
  • Bewahren Sie den Fahrzeugschlüssel auf, bis Sie die Registrierung ändern, und übergeben Sie ihn erst, nachdem Sie die Registrierung geändert haben. Wenn diese Klausel im Kaufvertrag festgelegt ist, können Sie jederzeit vom Verkauf zurücktreten.

Diese Möglichkeiten bestehen im Allgemeinen beim Verkauf von zugelassenen Fahrzeugen. Am sichersten ist es jedoch, das Fahrzeug direkt nach dem Verkauf abzumelden oder das Fahrzeug im Voraus abzumelden. Sie können dem Käufer dann eine Kopie der Fahrzeugregistrierung zur Verfügung stellen und ihm die Möglichkeit geben, selbst ein temporäres Kennzeichen zu erhalten.

Unsere Standort

Informieren Sie die Behörden zu gegebener Zeit über den Verkauf von Fahrzeugen

Unabhängig davon, ob Sie ein zugelassenes oder ein storniertes Fahrzeug verkaufen: Es ist am besten, die Behörden am selben Tag über den Kaufvertrag und den Kaufvertrag zu informieren und eine Mitteilung an die Versicherungsgesellschaft zu senden. Idealerweise würden sie es, wenn möglich, selbst tun. Auf diese Weise können Sie sich in einigen Fällen vor Vorwürfen von Unfällen und Verwaltungsverstößen schützen. Da das Fahrzeug selbst anhand seiner Fahrgestellnummer bei Ihnen registriert ist, kann es zu Problemen kommen, auch wenn es storniert wird.

 

Möchten Sie das stornierte Auto verkaufen?

 

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns ein unverbindliches Angebot für Ihr Fahrzeug unterbreiten. Selbst wenn der Motor oder das Getriebe beschädigt ist, kaufen wir Ihr Fahrzeug zum aktuell höchsten Preis und bieten einen kostenlosen Abholservice.

Verkaufen Sie Ihr Abgemeldete Auto einfach und schnell an uns

Wir kümmern uns um alle Angelegenheiten, die für den Verkauf des Autos erforderlich sind. Dies bedeutet, dass Sie sich um nichts mehr kümmern müssen. Wir erledigen alle Formalitäten für Sie und achten auf:

  • Kostenlose Abholung des Fahrzeugs an Ihrem Standort
  • Fahrzeugregistrierung bei der Fahrzeugregistrierungsstelle stornieren
  • Kauf je nach Situation keine Garantie
  • Bargeld zur Abholung
  • Autoverkaufsvertrag